Ihre Vorteile

 

Vergleichen

Sie benötigen nur Ihre aktuelle Stromrechnung und unseren Rechner um den besten Tarif zu finden.


 

Wechseln

Den Anbieter zu Wechseln muss nicht kompliziert sein. Wir helfen Ihnen gerne dabei.


 

Sparen

Beziehen Sie den günstigsten Strom und vergessen Sie überteuerte Energiepreise.

Stromerzeugung Im Eigenheim - Das Sollten Sie Wissen

Je mehr die Preise für elektrische Energie in die Höhe klettern, desto mehr lohnt sich die Anschaffung einer Photovoltaikanlage. Entsprechend werden auf immer mehr Dächern Solarmodule installiert. Ein weiterer Grund hierfür ist staatliche Förderung für die private Erzeugung von erneuerbarer Energie. Unter welchen Voraussetzungen macht die Investition in eine solche Anlage Sinn?

Eine Solaranlage rechnet sich momentan eigentlich immer

Selbstverständlich entstehen bei Installation einer Photovoltaikanlage zunächst hohe Kosten. Allerdings gibt es verbilligte Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für die Investition in eine solche Anlage. Weiterhin gibt es eine garantierte Abnahme zu einem festen Preis. Diese Abnahmegarantie läuft über einen Zeitraum von zwanzig Jahren. Entsprechend gut lässt sich die Investition in eine Solaranlage durchkalkulieren. Derzeit ist es meist günstiger, sämtlichen durch Sonnenenergie erzeugten Strom in die Netze einzuspeisen und regulär Strom über das Netz zu beziehen, als diesen selbst zu verbrauchen. Bei weiter steigenden Preisen kann umgekehrt schnell auf den eigenen Solarstrom umgeschaltet werden. Häufig tragen sich sogar komplett über Kredit finanzierte Anlagen derzeit praktisch selber. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass aufgrund der hohen Nachfrage auch die Preise für Solarmodule in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen sind. Lesen Sie noch mehr in diesem Artikel

Solaranlagen lassen sich überall am Haus installieren

Idealerweise sollten Solaranlagen auf Dächern mit Neigung nach Süden installiert werden. Allerdings sind auch freistehende Anlagen im Garten kein Problem. Weiterhin lassen sich Solarmodule auch an Fassaden installieren. Wichtig ist, bei der Gartengestaltung darauf zu achten, dass möglichst wenig Schatten auf die Anlage fällt. Insofern sollte man bei der Festlegung des Standorts insbesondere auf den Baumbestand des Grundstücks achten. Sollte sich für eine Solaranlage kein günstiger Standort finden lassen, kann man alternativ über die Nutzung von Erdwärme nachdenken, um zumindest das Haus mit erneuerbarer Energie zu heizen.

Kollektoranlagen sind eine gute Ergänzung

Ebenfalls strom- und gassparend wirken sich Kollektoranlagen auf dem Hausdach aus. Denn mit Sonne lässt nicht nur Strom erzeugen, sondern auch Wasser erhitzen. Insofern gibt es auch im privaten Rahmen eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Energiewende mit voran zu bringen: von Photovoltaik über Kollektoranlagen bis hin zu Geothermie.